logo_pn_75h

bilder_kopf2

banner verleihung exzellenzpreis ploenzke


2.12.2017, Schlosshotel Kronberg

Klaus Christian Plönzke erhält Exzellenzpreis 2017 des Liberalen Mittelstandes Hessen

Im Schlosshotel Kronberg, wurde vor 120 hessischen Führungskräften der Exzellenzpreis 2017 an Klaus C. Plönzke überreicht.

Klaus Christian Ploenzke, Gründer des Unternehmens CSC Ploenzke repräsentiert heute in Hessen eine der wunderbarsten Unternehmergeschichten mit großem internationalem Erfolg. Vom IBM Angestellten entwickelte er sich zu einem der größten IT Beratungsunternehmer auf dem Globus. Den Preis überreichte der Ministerpräsident Hessens, Volker Bouffier.

Ministerpräsident Bouffier würdigte Klaus C. Plönzkes für sein Lebenswerk als Mutmacher. In seiner Laudatio unterstrich er dessen große gesellschaftlichen Verdienste. Mit seinem Einsatz für die Entwicklung des Ausbildungsbereiches Fachinformatik und seinem Engagement für Gründer, förderte Klaus C. Plönzke seit über 45 Jahren den Unternehmergeist junger Menschen. Er inspiriert zur Eigeninitiative und mit dem von ihm gegründeten "Forum Kiedrich" fördert er, gemeinsam mit erfahrenen Mentoren, Gründer bei Ihrem Weg in den Unternehmensstart. 

„Sie sind ein Mutmacher, das Abenteuer Selbstständigkeit zu wagen“, lobte Bouffier den Preisträger. Der Wirtschaftsverband ehrt mit der Auszeichnung Persönlichkeiten, die sich in herausragender Weise unternehmerisch und gesellschaftlich betätigt haben.

 

exzellenzpreis ploenzke 2017

 

Hier geht es zu weiterführenden Informationen auf lm-hessen.de >>

Pressemitteilung des "Liberaler Mittelstand Hessen" auf OpenPR >>

 
Copyright © 2020 Ploenzke Netzwerk. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.