logo_pn_75h

bilder_kopf2

 

Der Nürnberger IT-Dienstleister Trevisto AG hat zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS und der Siemens AG mit ihrem Gerätewerk in Amberg ein Forschungsprojekt zur Digitalisierung der industriellen Produktion durch intelligente Prozessanalyse mit Künstlicher Intelligenz (KI) gestartet.

Gemeinsam wollen die Partner im Projektvorhaben „AI-Nalyze“ durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) mehr Transparenz in den Produktionsprozessen erzeugen, und Steuerungsbedarfe sowie Verbesserungspotenziale identifizieren. Dabei soll eine automatische Aufnahme und Analyse von Prozessmodellen durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und Cyber-physischen Systemen (CPS) erfolgen. Prozessschritte werden in Echtzeit identifiziert und es werden produktionsrelevante Ereignisse abgeleitet – durch die Daten der in der Smart Factory existierenden Technologien.

Trevisto entwickelt ein KI Framework, das einfach in eine Cloud Plattform zu integrieren ist. Die entwickelten Modelle und Algorithmen können schnell in der Produktion eingesetzt werden. Die Forschungsergebnisse sollen zeigen, dass durch den Einsatz von KI sowohl Effizienzsteigerungen als auch optimale Qualitätssicherung möglich sind.

„Störungen in Produktionsabläufen können mithilfe der KI nahezu in Echtzeit vorhergesagt werden. KI kann somit einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit und Kosteneinsparungszielen wie Vermeidung von Materialverschwendung und Reduzierung von Prüfaufwänden leisten. KIForschung in Bayern ist sehr wichtig, um die Wettbewerbsfähigkeit industrieller Produktion mit KI-basierter Softwareentwicklung auszubauen. Die spannende Zusammenarbeit mit Siemens und Fraunhofer wird es uns ermöglichen, mit Datenanalyse zahlreiche neue Wachstumsfelder zu eröffnen“, sagt Oliver Fuhrmann von der Trevisto.

Die Durchführung des Projekts wird gefördert im Rahmen des Programms Informations- und Kommunikationstechnologie durch das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Pressemittteilung als PDF Download

Trevisto AG Kontakt:

Oliver Fuhrmann,
MBA Head of Business Development
Tel.: +49 (0) 911 / 430 839 00
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

trevisto.de

 
Copyright © 2020 Ploenzke Netzwerk. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.