logo_pn_75h

bilder_kopf19

AKTUELLES IM FOKUS

Darf noch jemand rein? citysens sorgt für Transparenz

citysense

7. Mai 2020.

Die Ulmer Smart-City-Spezialisten citysens – ein Gemeinschaftsunternehmen der SWU TeleNet GmbH, der eXXcellent solutions Gmbh, der systemzwo GmbH und der cortex Media GmbH – sorgen im Feneberger-Supermakt für den Überblick, wie viele Menschen sich im Laden aufhalten. Mit der neuen Personenzählanlage wird zuverlässig festgehalten, wie viele Menschen den Laden betreten und wieder verlassen.


Lightning Talks – Wissen teilen


teaser lightning

Know-how Transfer ganz Exxcellent

Ganz im Geiste der bekannten TEDtalks halten wir intern in regelmäßigen Intervallen kurze Talks zu Themen rund um unsere tägliche Arbeit ab. Vorrangig präsentieren wir Themen rund um Softwareentwicklung und einzelne Technologien. Dies ist ein Teil unseres internen Wissensaustausches.


Alle Sensoren melden Erfolg

Bild Sensor

Augsburger Allgemeine, 22. November 2019

Download des Artikels als PDF


Die Systemarchitektur entscheidet über Tragfähigkeit, Flexibilität und Erweiterbarkeit von Softwaresystemen. Die Design-Paradigmen der Systemarchitektur begleiten konstant die technologische Evolution von Ansätzen wie Host, Client Server, Webanwendung oder Cloud Computing. Auch wenn man „nur" Standardprodukte kaufen und einsetzen möchte, ist ein systematisches Design der Systemlandschaft wichtig.

Unsere Lösung zur Systemarchitektur enthält

  • mögliche Lösungsvorschläge
  • Realisierbarkeitsuntersuchungen
  • IT-Sicherheitskonzept
  • IT-Sicherheitsmodell
  • Zuordnung zwischen Anwenderforderungen und den Elementen der Systemarchitektur.

Herangehen
Die Ausrichtung der Systemarchitektur wird im Idealfall von den technischen Anforderungen der Organisation, der räumlichen Verteilung und den erforderlichen Prozessen bestimmt. Dem gegenüber stehen in der Regel gewachsene Systemlandschaften, nicht beeinflussbare Systemarchitektur eingekaufter Softwarekomponenten und organisatorische Betriebsanforderungen sowie fachliche und wirtschaftliche Systemanforderungen.

Ein zentraler Erfolgsfaktor liegt darin Anforderungen und Systemkomponenten transparent gegenüberzustellen, und bestehende Randbedingungen hinsichtlich ihrer Auswirkungen einzuordnen. Auf dieser Basis entwickeln wir systematisch Zielbilder sowie eine Bewertung alternativer Realisierungsansätze mit jeweiliger Kostenabschätzung und führen einen Proof of Concept zur Validierung des gewählten Ansatzes durch.

Nutzen
Mit der fundierten IT-Expertise und unseren erfahrenen Systemspezialisten unterstützen wir Unternehmen dabei die stetig steigende Komplexität heutiger Softwarelandschaften zu bewältigen und im Sinne ihrer Strategie auszurichten. Dazu bieten wir:

  • Neutrale Entscheidungsunterstützung bei der Konsolidierung ihrer Systemlandschaft
  • Sparpotenziale zu finden, gewachsene Systemlandschaften kosteneffizienter zu verschlanken
  • Für anstehende Neu-Entwicklungen langfristig tragfähige Systemarchitekturen zu definieren und Fehlerfolgekosten zu reduzieren

Unsere weiterführenden Leistungen

  • Best Practices zur Erstellung einer operativen oder dispositiven Systemarchitektur
  • Definition und Umsetzung einer Datenmanagement-Strategie
  • Durchführung einer Systemkonsolidierung, Migration und Ablöse von Altsystemen
  • Integration und Einführung von Cloud Computing und Einbindung von
    Software-As-A-Service Diensten in Ihre Systemlandschaft

 

 
Copyright © 2020 Ploenzke Netzwerk. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.